Betonschalung für porenfreie Betonoberflächen
Patent 07068/TUB

Diese Erfindung ermöglicht die Herstellung von Beton mit verbesserter Oberflächenqualität, so können bautechnische Mängel wie Poren in der Betonoberfläche vermieden werden.

Vorteile
  1. Schnelle & einfache Reinigung der Verschalung, wiederverwendbar
  2. Verwendung einfacher & kostengünstiger Betonrezepturen möglich
  3. Geringe Betriebskosten
  4. Keine Änderungen in Betonrezeptur erforderlich, Kostenersparnis
  5. Kein hydrophobes Materialverhalten
  6. Modularer Aufbau
  7. Schneller Aufbau und Demontage der Schaltung
Anwendungsmöglichkeiten

Die Herstellung von Betonverschalungen mit hoher Anforderung an die Oberflächenqualität, bspw. im Bereich Sichtbeton, ist möglich mit dieser Erfindung.

Hintergrund

Betonoberflächen sind immer ein „Spiegelbild“ ihrer Schalung, da diese wesentlich für die Oberflächenqualität verantwortlich ist. Durch den Kontakt des Frischbetons mit der Schalungshaut kommt es zu einer Luftporigkeit auf der Betonoberfläche beziehungsweise in den oberflächennahen Bereichen des Betons. Die dabei entstehenden Poren oder Lunker, sowie kleine Hohlräume auf den Oberflächen der Betons sind oft beklagte Mängel in der Baupraxis.

Technische Beschreibung

Mit der hier vorgestellten Technologie einer porösen Schalungshaut, durch die Wasser und Luft dringen können, die jedoch für den Zementleim undurchlässig ist, können die oben erwähnten bautechnischen Mängel vermieden werden. Der große und auch finanzielle Vorteil der Technologie liegt darin, dass Betons mit porenarmen Oberflächen nicht, wie bislang üblich, über die Betonrezeptur optimiert werden müssen. Darüber hinaus finden sich auch weitere Vorteile durch eine generelle Materialersparnis, da die Schalung leicht zu reinigen ist und somit einfach Wiederverwendet werden kann.

Kontaktieren Sie uns

Ina Krüger

Lizenzmanagerin

+49 (0)30 314-75916
ina.krueger@tu-berlin.de

Technischer Reifegrad
TRL 4

Kleinserien-Prototyp

Schutzrechte

erteilt: DE

Patentinhaber

Technische Universität Berlin

Möglichkeiten der Zusammenarbeit
  • F&E Kooperation
  • Patentkauf
  • Lizenzierung