Technologieangebot der TU Berlin

Chip-integrierter Optischer Sensor

Patent #14029/TUB
Hintergrund
Portable, energiesparende und kompakte Sensoren, die hochempfindlich und im Hochdurchsatz ohne die Verwendung von Markern kosteneffektiv arbeiten, sollten für verschiedene Märkte von Interesse sein. Mit solcher Art von Sensoren können chemische und biochemische Agenzien direkt, also ohne Verwendung von bindenden Markern detektiert werden. Die zu vermessende Probe wird nicht verändert.
Technische Beschreibung
Da dem Stand der Technik bereits vielfältige Sensoren bekannt sind, war es ein Ziel, einen verbesserten markerfreien, integrierten HCG-basierten optischen Sensor zu entwickeln, der zudem kostengünstig hergestellt werden kann. Darüber hinaus soll dieser Sensor sowohl biomolekulare, als auch biochemische und chemische Wechselwirkungen nachweisen. Kern der Sensorentwicklung ist das stark verbesserte Nahfeld, in dem die eigentliche Erfassung stattfindet, was dem Sensor eine sehr hohe Empfindlichkeit verleiht. Da der integrierte Photodetektor nur das Licht detektiert, welches durch das laterale Gitter gekoppelt ist, wird die Detektion sehr robust. Darüber hinaus kann der Sensor entweder auf bereits verfügbaren und kosteneffektiven VCSELs aufgebaut oder mit einem integrierten VCSEL bei niedrigeren Kosten in hohen Stückzahlen hergestellt werden.
Anwendungsmöglichkeiten
Biomedizin, Biochemie, Pharmazie, Umweltüberwachung, Heimatschutz
Beispielhafte Ausführung eines optischen Sensors (100) zum Nachweis chemischer, biochemischer oder biologischer Substanzen
Vorteile
  1. Verwendung günstiger und verfügbarer VCSEL-Geräte möglich
  2. Monolithische Integration von VCSEL als optische Quelle möglich
  3. Keine teure „klassische“ Optik benötigt
  4. [...] weitere Vorteile online
Technischer Reifegrad Angewandte Forschung (TRL: 3)
Schutzrechte
erteilt: US
Patentinhaber
Technische Universität Berlin
Möglichkeiten der Zusammenarbeit
  • F&E Kooperation
  • Patentkauf
  • Lizenzierung
Kontaktdaten
Ina KrügerLizenzmanagerin
+49 (0)30 314-75916ina.krueger@tu-berlin.de
Weitere Technologieangebote online: www.zfge.tu-berlin.de/techoffers