Energieeffizienter Schüttgutwagen
Patent 12014/TUB

Dieser neuartige Güterwagon kann im Güterverkehr, Transportwesen, in der Eisenbahnindustrie oder Logistik zum Einsatz kommen und ist etwa durch seine aerodynamisch vorteilhafte Ausgestaltung energieeffizienter als herkömmliche Modelle.

Vorteile
  1. Leichtere Fahrzeugkonstruktion, führt zu höherer Zuladung und geringem Energiebedarf für Transport
  2. Verbessertes aerodynamisches Verhalten auch im unoder teilbeladenen Zustand
Anwendungsmöglichkeiten

Güterverkehr, Transportwesen, Eisenbahnindustrie, Logistik

Hintergrund

Es ist bekannt, dass v.a. an der Oberseite geöffneter Wagen, wie z.B. Schüttgutwagen, schon relativ geringe Geschwindigkeiten Luftströmungen bewirken, deren resultierende Kraftvektoren entgegen der jeweiligen, das Fahrzeug beschleunigenden Kräfte wirken. Herkömmliche Lösungsansätze zur Verbesserung des aerodynamischen Verhaltens sind geschlossene Abdeckungen der Wagen oder Planen. Diese weisen jedoch die Nachteile auf, dass sich das Schüttgut nur relativ umständlich einfüllen lässt und durch das Verschlusssystem ein erhöhter  Wartungsaufwand entsteht.

Technische Beschreibung

Zur Lösung der o.g. Probleme bieten wir hier einen Transportbehälter an, der trotz permanenter Öffnung an seiner Oberseite und unabhängig vom Beladungszustand eine aerodynamisch vorteilhafte Ausgestaltung aufweist. Der Vorteil liegt in der Erhöhung der aerodynamischen  Effizienz beim Transport, bei gleichzeitiger Gewährleistung der Beladung von oben durch Schüttung. Die neuartige Gestaltung des Transportbehälters dient gleichzeitig als Verstärkungselement der Behälterstruktur, so dass sich dessen Querschnitt vergrößert, das Gewicht verringert und damit im Ergebnis die Zuladungskapazität erhöht. Zudem bietet die neuartige Gestaltungsform feinkörnigem Schüttgut Schutz vor Verwehungen durch Fahrtwind, auch bei geringen Transportgeschwindigkeiten wie bspw. im Schiffstransport.

Kontaktieren Sie uns

Ina Krüger

Lizenzmanagerin

+49 (0)30 314-75916
ina.krueger@tu-berlin.de

Technischer Reifegrad
TRL 4

Kleinserien-Prototyp

Schutzrechte

in Anmeldung: GB
erteilt: CN, US, CA, DE, EP, FR, RU

Patentinhaber

Technische Universität Berlin

Möglichkeiten der Zusammenarbeit
  • F&E Kooperation
  • Patentkauf
  • Lizenzierung