12076/TUB TRL 4
Antibiotika

Diese Erfindung ermöglicht die Herstellung von Albicidin, das die Grundlage für neuartige, hochwirksame und bakterienresistente Antibiotika bilden könnte.

16057/TUB TRL 4
Bioklebstoff aus Muschelproteinen

Dieser Bioklebstoff kann in der Medizin zur Behandlung von Knochenbrüchen oder in der Wundbehandlung eingesetzt werden.

16062/TUB TRL 3
Eisen-Molybdän-basierte Superfullerene zur Photokatalytischen Effektiven Wasserreinigung

Diese Erfindung ermöglicht die Wasserreinigung auch von schwer entfernbaren Substanzen, wie Medikamentenrückständen und hormonartiger Substanzen durch photokatalytische Eisen-Molybdän Cluster.

14014/TUB TRL 4
Filamentöse Pilze als Wirtsorganismen für die Produktion von Sekundärmetaboliten

Dies Erfindung beinhaltet das Syntheseverfahren von Sekundärmetaboliten aus pilzstämmigen Wirtsorganismen für die Produktion neuartiger Antibiotika

18031/TUB TRL 4
Herstellung von Metalloxiden aus Mesoporösen Silikat Partikeln

Diese Erfindung ermöglicht eine vereinfachte Hertellung geordneter mesoporöser Silikatstrukturen auch bei Raumtermperatur.

14027/TUB TRL 4
Herstellungsverfahren photoelektrokatalytischer Elektroden aus industriellen Pigmentpulvern

Eine verbesserte Elektrode für Brennstoffzellen und Elektrokatalyse und das dafür benötigte Herstellungsverfahren.

13030/TUB TRL 4
Heterogener Katalysator zur Kondensation von Poly-L-Milchsäure

Diese Erfindung ermöglicht die vereinfachte Katalyse von Polymilchsäure für die Erzeugung von PLA.

17061/TUB TRL 4
Inertisierung von Materialoberflächen Hyperhydrophobe Metalle, Keramiken, Kunststoffe

Diese Erfindung ermöglicht die inertisierung von verschiedensten Materialoberflächen um sie resistenter gegen Verschmutzung und Verschleiß zu machen.

17058/TUB TRL 4
Katalysatormaterial für eine Brennstoffzelle und Elektrolysesystem, sowie Herstellungsverfahren

Die Erfindung ermöglicht eine verbesserte Katalyse von geläufigen Reaktionen in Brennstoffzellen und Elektrolyseuren, sowie ein vereinfachtes Herstellungsverfahren für diesen Katalysator.

17004/TUB TRL 4
Mesoporöse edelmetallhaltige Kohlenstoffschichten unter Einsatz vorgeformter Nanopartikel

Herstellungsmethode für mesoporöse Kohlenstoffschichten mit Edelmetall-Nanopartikeln.

12016/TUB TRL 4
Mesoporöse Metalloxidfilme

In vielen industriellen Prozessen werden Metalloxide benötigt. Diese Erfindung stellt eine Methode zur Synthese von mesoporösen, nanokristallinen Magnesiumoxid- und Magnesiumcarbonatfilmen mittels Mizellentemplaten zur Verfügung.

17003/TUB TRL 4
Methode und Gerät für eine zeitaufgelöste Interferometrie-Messung

Diese Erfindung ermöglicht die Betrachtung dynamischer Prozesse im Nanometermaßstab mittels TEM.

13040/TUB TRL 3
Methode zur Produktion von Hydrosilanen

Diese Erfindung kommt in der chemische Industrie zum Einsatz und bietet eine Methode zur Herstellung von Hydrosilanen ohne Sicherheitsprobleme.

16015/TUB TRL 4
Mobile, modulare, multimodale Biosignalerfassung M3BA

Diese Erfindung bietet die hochpräzise Erfassung mehrerer bioelektrischer und biooptischer Gehirn- und Körpersignale gleichzeitig und kann sowohl in der Forschung und in klinischen Prozessen als auch in der automobilen Sicherheitselektronik oder in Virtual-Reality-Anwendungen eingesetzt werden.

16074/TUB TRL 3
Nanopartikelsynthese in Sprayflammen

Dieses Verfahren ermöglicht die Erzeugung von Nanopartikeln in Sprayflammen, die etwa als Beschichtungsmaterial, in elektrischen Geräten, zur Wärmeleitung oder Wärmeisolation oder als Katalysator verwendet werden können.

05016/TUB TRL 9
Neue EAP-Bestimmung, einschließlich Getränke Antioxidativ IndeX (BAX)

Diese Erfindung bietet eine neue, weniger stark eingreifende Methode zur Bestimmung von EAP-Werten von Getränken.

15050/TUB TRL 4
Neuer Katalysator zur Hydroformulierung von Olefinen

Diese Erfindung ermöglicht die vereinfachte Hydroformulierung mit einem neuartigen Katalysator mit Liganden, die Silylene beinhalten.

17011/TUB TRL 4
Onkolytischer Coxsackievirus Variante PD zur Tumorbehandlung

DIese Erfindung ermöglicht die Herstellung einer onkologischen Virus-Variante, die eine neue, spezifische Behandlung bösartiger Krebserkrankungen ermöglicht.

14025/TUB TRL 5
Ozonierung mittels Membranreaktoren

Diese Erfindung stellt eine Möglichkeit bereit, Abwasser von synthetischen Stoffen sowie Bakterien oder Viren zu säubern.

14035/TUB TRL 4
Proteinnachweis mit Hilfe von Aptameren

Diese Erfindung ermöglicht die einfache Markierung und Trennung verschiedener Proteine aus einer Probe.

10003/TUB TRL 6
Reaktorverbund zur Oxidativen Kupplung von Alkanen

Diese Erfindung findet in der chemischen Industrie Anwendung und ermöglicht die oxidative Kupplung von Methan sowie die heterogene Katalyse.

18038/TUB TRL 4
Superkondensatoren mit Phosphonat- und Arsenat-MOFs als aktives Elektrodenmaterial

Diese Erfindung beschreibt die Nutzung eines neuartigen Halbleiter MOFs auf Basis von Phosponat und Arsenat für ein neuartiges Elektrodenmaterial für den Einsatz in Superkondensatoren.

17042/TUB TRL 4
Synthese von Oberflächenfunktionalisierten mesoprösen Silikaten bei Raumtemperatur

Diese Erfindung ermöglicht die einfachere Herrstellung von porösen Silikatpartikeln als Trägermaterial für die meisten Katalysatoren in der Industrie.

17024/TUB TRL 4
Synthese von Omphalotin A und verwandten Sekundärmetaboliten

Diese Erfindung ermöglicht die Synthese von Omphalotin A und modifizierter Sekundärmetabolite für die Entwicklung neuartiger Antibiotika.

20052 TRL 4
Verfahren zur Vermehrung von mikrobiellen Konsortien aus Kefirkörnern in Suspensionskultur

Einige der am häufigsten vorkommenden und für dessen gesundheitsförderlichen Eigenschaften maßgeblich verantwortliche Bakterien in traditionellem Kefir wachsen sehr langsam und können daher nicht in industriell relevanten Starterkulturen genutzt werden. Die vorliegende Erfindung bietet nun eine neue Methode, die die Herstellung eines synthetischen Kefirs in industriellem Maßstab ermöglicht. Dieser Kefir realisiert die organoleptischen, gesundheitsförderlichen und kompositorischen Eigenschaften traditioneller Kefire besser, als derzeit erhältliche industrielle Kefire.

10096/TUB TRL 5
Wirbelschicht-Membranreaktor

Der Wirbelschicht-Membranreaktor kann in der chemischen Industrie genutzt werden und eignet sich zur oxidativen Kupplung von Methan und heterogener Katalyse.